Berichte vom Maltisch – Goblins, Zivilisten und Gemischtes

Da ich in letzter Zeit viele meiner bemalten Figuren über unsere Slack-Gruppe teile, habe ich ein bisschen vernachlässigt, hier mal wieder Berichte vom Maltisch zu liefern. Das möchte ich nun nachholen.

Es sind mal wieder ein paar Goblins von Games Workshop fertig geworden. Zunächst drei aus der Underworld-Bande:

Außerdem ein älterer Spinnenreiter,

und ein Goblin Sneak (Asssassine)

Dann haben wir ein paar Zivilisten. Zunächste eine Schankmaid (Reaper Bones)

Einen Bettler (Fenryll)

und einen Bauernjungen (Wizkids)

Eine Kriegerin aus der Untamed Beasts Warcry Bande (GW)

Ein Bogenschütze (größtenteils aus dem alten Bausatz der imperialen Miliz von GW zusammengesetzt)

Ein Stormcast Eternal (GW). Hier habe ich mal ein anderes als mein übliches Farbschema ausprobiert.

Eine Zwergenkriegerin die ich auf der Spiel 2019 gekauft hatte (Firma habe ich gerade vergessen). Ein ziemlich cooles Modell wie ich finde. Mit dieser energischen Dame möchte man sich nicht anlegen.

Diese Dreizackträgerin gehört zu dem Fischer-Team von Guildball (ich spiele kein Guildball, aber ich finden die Figur gut).

Ein Weihnachtsmann Mousling (Reaper):

Und ein paar Monster als Gegner für Rollenspielrunden. Den Anfang macht hier eine Gruppe Kobolde (Reaper Bones) die im Schnellverfahren bemalt wurden.

Dann zwei Fledermausschwärme (wer jemals Pathfinder gespielt hat, weiß, wie sehr die Spieler da Schwärme lieben). Der linke ist von Metal Magic, der rechte von Reaper Bones.

Und wo wir schon bei unbeliebten Monstern sind: Hier der Topfavorit auf der Liste der unbeliebtesten Monster: Das Ausrüstung fressende Rostmonster:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.