Berichte vom Maltisch – Kill Team, Village Attacks und Lotteriegewinner

Aktuell bin ich ja dabei, die Truppen für mein Kill Team zu bemalen. Gellerpox Infected (ja, ich komme von dem Nurgle Kram nicht los. Aber die Figuren aus der Rogue Trader Kill Team Box sind einfach zu cool. .)

Das erste verseuchte Ungeziefer

ist auch schon fertig. Die mutierten Riesenflöhe.

Die werden sicher nicht alle vier in meinem Kill Team auftauchen, aber ich habe sie gemeinsam bemalt, damit die Modelle einheitlich aussehen.

Die nächsten sind auch schon in Arbeit.

Bei diesen drei Figuren habe ich die Haut jeweils auf die gleiche Weise bemalt. Die Hautpartien sind auch im Prinzip fertig, es fehlen nur noch ein paar Details.

Mit den hervordringenden Krampfadern bin ich noch nicht so ganz glücklich. Vielleicht gehe ich da nochmal dran.

Derzeit überlege ich noch, welche Farben ich für die Kleidung nehmen soll. Ich habe mich noch nicht so richtig entschieden, und daran hapert im Moment etwas das Weiterkommen.

Dafür ist die erste Figur aus dem Spiel Village Attacks inzwischen fertig. Hier war die Farbwahl einfach, da ich mich an dem Artwork aus dem Spiel orientiert habe. Meet Mr. Vampire:

Dann ist der aktuelle Lotteriegewinner fertig geworden, der Mid Nor Zwerg von Confrontation.

Bei dieser Gelegenheit ist mir aufgefallen, dass ich von einigen älteren Lotteriegewinnern zwar mal ein Zwischenstadium gezeigt hatte, aber nicht den fertigen Status. Daher hier nochmal der fertig bemalte Ghoul von Mantic

und der Halbling von Grenadier.

Bezüglich der WiP kommt mein Chaoskriegerstreitwagen gut voran. Die ersten beiden Einzelteile sind fertig. Der Kutscher

Und das erste Zugpf… ich meine natürlich Zugeinhorn.

Sonst noch in Arbeit sind die ersten Teile von Dirks nächstem Schiffchen

und ein geigespielender Zwerg der für einen Rollenspielcharakter bemalt wird. Die Figur selber ist von Heroforge, denn wenn man einen geigespielenden Zwerg haben will, muss man sich den drucken lassen. Sonst wird es schwierig, ein geeignetes Modell zu finden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.