Berichte vom Maltisch – Ein kleiner Drache und mehr Genestealer Cults

Diese kleine Drachenfigur (er sitzt auf einer wirklich kleinen 20mm Base) ist von Wizkids. Sie stellt einen sogenannten Pseudodrachen dar.

Pseudodrachen sind bei Pathfinder (und D&D) Drachen im Taschenformat die, glaube ich, extra erfunden wurden, damit Spielercharaktere einen „Drachen“ als Familiar nehmen können.

Die Figur ist jedenfalls ziemlich fummelig zu bemalen, weil sie so klein ist.

Aber sie ist niedlich.

Die Bücher gehören fest zu der Figur, den Schädel habe ich noch draufgesetzt.

Und außerdem sind die nächsten beiden Infantristen meiner Genestealer Cult Armee fertig geworden.

Wenn ich in dem Tempo weiter vorann komme, kann ich tatsächlich bald mein erstes Testspiel mit ihnen machen.

Ich muss nur noch ein wenig üben, wie ich die Bemalung in dem Farbschema beschleunigen kann.

Das ist immerhin das erste mal, dass ich tatsächlich eine gesamte Armee in einem einheitlichen Farbschema bemalen will. Bis hin zur einheitlichen Basegestaltung.  Ich bin schon mal gespannt, wie das dann aussehen wird, wenn sie fertig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.