Berichte vom Maltisch – Warhammer 40K Escalation Kampagne

In der nächsten Woche beginnt ja unsere Warhammer 40K Escalation Kampagne (zu der ihr alle weiteren infos auf der Facebook-Seite findet).

Da man für diese Kampagne eine neue Armee anfangen soll, um die im Laufe der Kampagne nach und nach auf zu stocken, habe ich mich für Chaosdämonen entschieden. Das hat den Doppelvorteil, dass ich sie auch gleich für Age of Sigmar weiter verwenden kann. Und durch die Fristen in der Kampagne habe ich ein wenig Motivationsdruck, sie auch zeitnah fertig zu machen.

Die ersten 500 Punkte werden von Nurgle gestellt. Seuchenhüter und so. Alle frisch aus dem Gußrahmen.

Die ersten 10 sind fertig zusammengeklebt.

Fließbandproduktion und ein wachsender Teppich aus Plastikflocken und Krümelchen vom Entgraten unter meinem Schreibtisch.

Die Basegestaltung mache ich relativ einfach mit GW-Effektfarben. Hier wird die fertig aufgerissene Farbe gerade mit verdünntem Holzleim fixiert, damit die aufgerissenen Brocken nicht so schnell abfallen. Das Weiß trocknet später transparent auf und wird dann ja eh noch bemalt.

Das sind meine ersten 500 Punkte die jetzt „Nur“ noch bemalt werden müssen. Einmal die Start Collecting Box der Nurgle Dämonen plus 20 weitere Seuchenhüter.

Im nächsten Schritt wird dann die Farbe drauf kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.