Berichte vom Maltisch – neue Truppen für Tzeentch

Meine Tzeentch Truppen haben in den letzten Tagen auch ein wenig Verstärkung bekommen. Dabei habe ich gleich mehrere Dinge sozusagen parallel bemalt:

Ein Burning Chariot of Tzeentch, zur leichteren Bemalung erst mal in verschiedenen Baugruppen seperat gehalten.

Einen Herold of Tzeentch

Und weil Tzeentch ja gerne mal gegnerische Truppen in Chaos Spawn verwandelt, habe ich auch mal zwei Chaos Spawn zusammen gestöpselt, um sie in Tzeentch Farben zu bemalen.

Zunachst kam hier wieder der Airbrush zum Einsatz, um die Grundfarbe auf zu tragen. Wobei teilweise schon ein wenig Preshading zum Einsatz kam, um erste Schattierungen zu setzen.

Bei den Chaos Spawns wollte ich einen im Stil von Blue Horrors halten,

und bei dem anderen das Farbschema der Pink Horrors nutzen, um die beiden so optisch besser in dei Armee zu integrieren.

Hier repräsentativ einer der Blue Horrors von der Besatzung des Chariots.

Der Exalted Flamer von dem Chariot. Ich hatte nach einiger Überlegung beschlossen, die Flammen auch blau zu machen. Das wirkt etwas magischer, sorgt aber für etwas weniger Kontrast.

Hier noch der Herold mit seinem Schönen Pink.

Mit ein paar Schichten Ink wurden die Schatten noch gezielt verstärkt, und dann ging es an die Details.

Das selbe Farbschema kam bei dem pinken Chaos Spawn zum Einsatz.

Gelb und Blau sorgten für ein wenig Kontrast.

Der Herold war als erstes fertig.

Zum Abrunden noch ein wenig Grasflock auf die Base.

Und der Herold von Tzeentch ist einsatzbereit.

Während auch der pinke Chaos Spawn sich der Vollendung näherte,

wurde noch eine geeignete Base für ihn gestaltet.

Und dann war auch der erste Chaos Spawn fertig.

Nachdem das Pink abgehaldelt war, kam die blaue Fraktion an die Reihe.

An dem Exalted Flamer und den Screamers die das Chariot ziehen, habe ich tatsächlich relativ viel herum gemalt, bis mir das Ergebnis gefiel.

Die Edelsteine auf der Fliegenden Disc sind übrigens mit der Edelstein-Technical Farbe von GW gemacht. Die ist dafür richtig gut. Ich habe sie allerdings erst aufgetragen, nachdem der Rest der Figur bereits seidenmatt lackiert war, damit der Glanz der Farbe erhalten bleibt.

Um bei den Zugtieren auch ein wenig Variation zu bekommen, habe ich sie unterschiedlich hell ausgearbeitet.

Auch von unten, obwohl man das nacher praktisch gar nicht mehr sieht, wenn die Figur erst mal auf ihrer Base befestigt ist.

Auch die Blue Horrors wurden noch weiter schattiert

und mit allen nötigen Details versehen.

Zum Thema Base griff ich wieder tief in meine Bits Box um das Ganze schön zu gestalten.

Nebenher wurde auch der blaue Chaos Spawn weiter bemalt.

Bei der Bemalung der Base habe ich den Bereich, wo später die Flammen des Chariots sind ein wenig blau trocken gebürstet, um den Eindruck von blauem Leuchten der Flammen zu verstärken.

Fertig montiert ist das Chariot jetzt auch einsatzbereit.

Mal sehen, wie es sich in der Schlacht schlägt.

Cool aussehen tut es jedenfalls schon mal.

Neben „normalen“ Schädeln, habe ich die Base auch mit einem Seuchenhüter- und einem Bloodletterschädel verziert. Wird lustig, wenn ich die dann mal zusammen in einer Chaos Armee spielen sollte.

Auch der blaue Chaos Spawn ist fast fertig. ich muss allerdings noch eine Base für ihn gestalten.

Aber mit 10 Pink Horrors, einem Herold, einem Burning Chariot und einem fertigen Chaos Spawn, kann man auf jeden Fall schon mal spielen. Mal sehen, ob ich zum nächsten Tabletoptreffen einen willigen Gegner finde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.