Countdown zur Spielemesse – Noch 3 Tage und der Stand wird aufgebaut

Wie an jedem Montag vor der Spielemesse brachen wir heute nach Essen auf, um unseren Messestand auf zu bauen. Dieses mal herrschte in den Hallen besonderes Chaos. Der uns vorher zugeschickte Plan mit Anweisungen wo man den in die Hallen einfahren kann und soll erwies sich als absolut wertlos, da doch irgendwie alles anders war und wir an jeder Zufahrt erst mal zur nächsten weiter geschickt wurden.

Nachdem wir dann endlich unseren Standort in Halle 6 erreicht hatten, hatte ich das Gefühl, mich auf einer Baustelle zu befinden.

Direkt neben unserem Standort wurde noch der Boden gefliest.

Der Durchgang zur Galerie sah so aus

Ja, korrekt, da fehlt eine ganze Wand.

Draußen vom „Freigelände“ aus, sieht das ganze dann so aus. Das vorne links ist eine Baugrube.

Dieses „Freigelände“, das von den Veranstaltern als „Logistikfläche“ tituliert wird, war ehemals die Halle 4. Dass die nicht mehr existiert, hat sich zu den Messeschildern auch noch nicht herum gesprochen.

Kurzum, alles um uns herum ist noch eine riesige Baustelle. Das verspricht dieses Jahr ein ganz besonderes Chaos zu werden. Ich war echt kurz davor, alles wieder zu packen und nach Hause zu fahren.

Letztendlich haben wir uns dann aber doch entschieden, den Stand auf zu bauen.

Dank der Fleißigen Helfer ging das zumindest in diesem Jahr wieder sehr flott. Vielen Dank nochmal an euch!

In Rekordzeit wurden die Tische zusammengeschraubt

Die Regale aufgebaut und das Banner gehisst.

Die Tische wurden mit ihrem üblichen blauen Kleid versehen.

Das Banner hängt.

Zwischendurch lungerte eine mysteriöse Gestalt um unseren Stand herum. Ein Spion der Konkurrenz? Ein Alien? Ein verkleideter Bär? Ist er gefährlich?

Nein, er scheint freundlich zu sein. Er winkt sogar.

Letzte Feinjustierungen, und der Stand steht.

Jetzt noch für die Nacht schön warm einpacken, in der Halle ist es etwas zugig, bedingt durch das große Loch in der Wand.

Und morgen geht es dann weiter.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.